icons left
Willkommen
Das Camp
Anmeldung
background-top-a

Ab sofort können sich hier Familien exklusiv bei FTI für einen Aufenthalt für das Philipp Lahm Sommercamp bewerben. Der Reiseveranstalter und seine Vertriebspartner leisten mit der Aktion einen Beitrag für die Philipp Lahm Stiftung, die sich seit 2007 für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzt. Das Besondere dabei: Das Engagement ermöglicht 40 Kindern aus sozial schwachem Umfeld und 40 Kindern über FTI am Sommercamp teilzunehmen, wodurch das Camp zusätzlich einen integrativen Charakter erhält.

Willkommen beim FTI Sommercamp

Die Fußball-WM 2014 ist noch in allen Köpfen und unvergessen. Jetzt habt Ihr die Gelegenheit den Fußball-Weltmeister Philipp Lahm im Philipp Lahm Sommercamp 2016 persönlich kennen zu lernen. Ihr seid abenteuerlustig und offen für viele neue Erfahrungen? Dann bietet das Camp-Programm einige spannende Herausforderungen und aufregende Erlebnisse unter dem Motto „Entdecke Dich und die Welt mit Philipp Lahm“. Ihr erhaltet während des einwöchigen Camps Entdeckeraufträge zu den Themen Bewegung, Ernährung und Persönlichkeit. Dabei bekommt Ihr vom Weltmeister Philipp Lahm täglich neue Aufgaben, die es gemeinsam in der Gruppe zu lösen gilt. Ziel des ganzheitlichen Lernkonzeptes ist, neben viel Spaß, Freundschaften und Sommercamp-Feeling, die Selbstständigkeit und das Selbstbewusstsein zu fördern.

Wer kann sich bewerben?

Alle Mädchen und Jungen zwischen
9 und 12 Jahren, deren Eltern eine FTI Touristik-Pauschalreise aus dem Sommerprogramm 2016 mit Kindern gebucht haben.

Wo kann man sich bewerben?

Hier auf der Website oder in Ihrem Reisebüro
Da die Plätze begrenzt sind, entscheidet
das Losverfahren.

Wo findet das Camp statt?

In der Nähe von München
(alle weiteren Informationen erhaltet
Ihr mit der Zusage)

Wann findet das Camp statt?

Das Camp findet vom
31.7. – 6.8.2016 statt.

Das FTI Sommercamp

taschenlampe
  • Persönlichkeit

    PersönlichkeitSchon einmal in der Gruppe ein Labyrinth gebaut? Der Plan dazu existiert – allerdings nur auf dem Papier. Es gilt, gemeinsam anzupacken und diese Herausforderung in kurzer Zeit zu meistern. Wie man sich in Momenten, in denen man unter Druck steht, fair und kameradschaftlich verhält, wisst Ihr wahrscheinlich schon. Manchmal kommt es trotzdem zu Missverständnissen oder Meinungsverschiedenheiten. In diesem Teil des Camps wird aufgezeigt, wie man mit derartigen Situationen am besten umgeht. Wer ist Dein bester Freund und was schätzt Du besonders an ihm? Sich in andere Menschen hineinversetzen ist oft nicht einfach. Es liegt daran, dass andere Personen die Welt mit ihren eigenen Augen sehen. Um dann miteinander klar zu kommen, brauchen wir jede Menge Verständnis füreinander. Während des Camps könnt Ihr Euch stärker damit befassen, was Euch an Eurem besten Freund wichtig ist und was ihn besonders macht. Anschließend geht es auch um Euch: Seid Ihr ein guter Freund? Was erwartet Ihr von Euren Freunden und auch von Euch selbst?

  • Ernährung

    Ernährung Habt Ihr schon einmal mit den Händen oder mit Stäbchen gegessen? Oder sogar einfach auf dem Boden? In diesem Camp ist das erlaubt. In vielen Ländern ist es nicht selbstverständlich Messer und Gabel zu benutzen. Wir werden im Laufe des Camps einen Blick in fremde Esskulturen werfen und bestimmt einiges Interessantes und Neues entdecken. Gesunde und leckere Ernährung – kaum zu glauben, aber die gibt es! Wir werden die ganze Woche über bekocht – alles mit rein biologischen Zutaten natürlich – und werden auch einmal selbst die Gelegenheit bekommen, uns die Kochmütze aufzusetzen. Keine Sorge, uns wird ein Profikoch über die Schulter schauen und aufpassen, dass nichts anbrennt und auch alles schmeckt! Die Zutaten für unser Essen sind aus der Gegend und saisonal. Welche dies sind und warum das sinnvoll ist? Das erklären wir Euch im Camp.

  • Bewegun

    BewegungWisst Ihr, was eine Slackline ist oder seid Ihr schon einmal auf einem Balance-Board gestanden? Habt Ihr schon einmal einen Wassergraben „schwingend“ überquert? Jeder weiß natürlich, dass man sich ausgeglichen bewegen sollte. Aber warum ist das wichtig? Dies zu verstehen ist eins von drei zentralen Themen des Camps. Daher geht es hier auch nicht, wie allgemein angenommen, um Fußball, sondern darum, seinen Körper in einem guten Maß zu beanspruchen. Folgen von zu wenig oder unausgewogener Bewegung werden Euch damit bewusst. Wie Ihr Euch möglichst lange fit haltet, zeigen wir Euch im Camp. Wisst Ihr, wie man sich am besten entspannt? Nach viel Bewegung darf auch die Erholung nicht fehlen. Wir orientieren uns dabei an den Experten aus Fernost, von denen wir einige praktische Tipps für eine optimale Entspannung bekommen.

Hier können Sie sich anmelden

Anmeldung Uhr
Buchungsnummer*
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe
Nachname (Kind)*
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe.
Vorname (Kind)*
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe.
Geburtsdatum (Kind)*
/ / Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe.
Teilnahme nur von 9 bis 12 Jahre möglich
Nachname (Eltern)*
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe.
Vorname (Eltern)*
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe.
Straße*
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe.
PLZ / Ort*
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe.
Telefonnummer
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe.
Handynummer
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe.
E-Mail*
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe.
AGB*
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe.
Einsendeschluss ist der 01. Juni 2016 (spätere Einsendungen können nicht mehr berücksichtig werden).
.